Aktuelles

 
 
Carl Spitteler ist in staatpolitischen Kreisen vor allem bekannt für seine berühmte Rede "unser Schweizer Standpunkt", welche er auf Einladung der Neuen Helvetischen Gesellschaft am 14.12.1914 in Zürich hielt. Spitteler prägte mit seiner Rede das Neutralitätsverständnis und die Kohäsion in der Schweiz.
Nach Referaten von Bundespräsident Ueli Maurer und Prof. Wolf Linder findet eine Prodiumsdiskussion statt mit namhaften Vertetern aus der Politik, Wissenschaft, Kultur und Publizistik.
 

> Flyer

> Online Anmeldung

 
 
Beitrag zum Carl Spitteler Gedenkjahr von
Roberto Bernhard, 2019
(>PDF)
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick: 5. November 2019, 19.00h, Coalmine Café

"Dynamik Agglomeration"

von links: 

Jakob Bächtold, stv. Chefredaktor des Landboten, Moderation

Therese Schläpfer, Gemeindepräsidentin Hagenbuch, Nationalrätin SVP
Ueli Müller, Stadtpräsident Ilnau-Effretikon, SP
Arthur Helbling, Leiter Gemeindeamt des Kantons Zürich

Nur in der Frage der Raumentwicklung entzweiten sich die Meinungen. Kleine Gemeinden distanzieren sich klar von den Agglomerationen (> Landbote vom 7.11.19)

Einleitung zur Diskussion von Arthur Frauenfelder, Vorstandsmitglied NHG Winterthur (>PDF)

 

3. Dezember 2019, 19.00h, Coalmine Café

"Musikstadt Winterthur"
Joachim Raff und Johannes Brahms - Weltmusik auf Besuch

Öffentlicher Jahresendanlass in Kooperation mit dem Historischen Verein Winterthur.

Freier Eintritt, Kollekte als Beitrag an die Unkosten.
 
Flyer (>PDF)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

..