Veranstaltungen 

Der auf 21. April vorgesehene Anlass
ist aufgrund der aktuellen Situation in der Schweiz abgesagt.

Dienstag, 21. April 2020
19.00 Uhr im Coalmine Café Winterthur

Öffentliche Veranstaltung

Demokratie in der Schule

In der Schule muss beginnen, was leuchten soll im Vaterland. Wie steht es um die politische Bildung und Partizipation der Schweizer Jugend? Wie sollte sie vermittelt werden? Wie kann das Interesse der Schülerinnen und Schüler für die Politik auch ausserschulisch gesteigert werden?

Ursprünglich geplant und nun abgesagt
bzw. verschoben: Eine Podiumsdiskussion
mit Bildungsexpertin Dr. Daniela Koller und
Pascal Spahni, Gründer und Präsident
von discuss it.

Eine spätere Durchführung ist zu gegebener
Zeit vorgesehen, Datum steht noch keines fest.

 *********************** 

 

Dienstag, 26. Mai 2020
19.00 Uhr im Coalmine Café Winterthur

Öffentliche Veranstaltung

Beziehungen Schweiz – EU: wie weiter?

Gastreferent: Staatssekretär Roberto Balzaretti,
Dr. iur., EDA, Bern (>Einladung als PDF)

Am 17. Mai stimmen wir über die sogenannte Begrenzungsinitiative der SVP ab, die die Personenfreizügigkeit mit der EU kündigen will. Sie erfahren aus erster Hand, wie nach diesem fundamentalen Entscheid die Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU – insbesondere das Institutionelle Abkommen im Falle einer Ablehnung der Initiative – weiter gestaltet werden können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Programm 2020 im Überblick

 

 

Jahresthema:
Partizpation und Demokratie

Hintergründe, Denkanstösse und
Argumente zu aktuellen
politischen
und gesellschaftlichen Themen.

Januar bis Juni Halbjahresprogramm (>PDF)

 

Weitere Veranstaltungen nach Aktualität

 
 
 
 
Die Neue Helvetische Gesellschaft ist eine überparteiliche staatsbürgerliche Vereinigung. Sie versteht sich als unabhängiges Informations- und Gesprächsforum zu Fragen, die sich unserem Land heute und in Zukunft stellen.
Mit kostenlosen Vorträgen und Podiumsdiskussionen will sie zu einer unvoreingenommenen, sachlichen Meinungsbildung beitragen.
 
Die Anlässe werden aus Kollekten, Mitgliederbeiträgen und Spenden (PC 84-495-6) bestritten; der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Werden Sie Mitglied bei der NHG Winterthur!
Die Mitgliederbeiträge betragen pro Jahr:
CHF 60 (Einzelmitglieder),
CHF 90 (Ehepaare),
CHF 10 (Studierende)
 
Die Ansprechpersonen der NHG:
 
Präsidentin
Katharina Teuscher
46087praesidium731747201@4992245541nhg-winterthur.ch11271

Neue Helvetische Gesellschaft Winterthur
8400 Winterthur