Veranstaltungen 

 

Öffentliche Veranstaltung 

Demokratie in der Schule

Dienstag, 16. März 2021, 19 Uhr
Coalmine Café, Volkarthaus, Turnerstr.1 Winterthur 

In der Schule muss beginnen, was leuchten soll im Vaterland. Wie steht es um die politische Bildung und Partizipation der Schweizer Jugend? Wie sollte sie vermittelt werden? Und wie kann das Interesse der Schülerinnen und Schüler für die Politik auch ausserschulisch gesteigert werden?

Ein Podium mit Dr. Daniela Koller, Bildungs-expertin, und Pascal Spahni, Gründer und Präsident von discuss it. Moderation: Dr. Daniel Brühlmeier.

 

1. Halbjahresprogramm 2021 zum Download (>PDF
Hinweis: Die ursprünglich auf 9. Februar angesetzte Veranstaltung "Participation Gap" wird nun am 15. Juni durchgeführt.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

  

 

  

 

   

Jahresthema 2021:
Partizpation und Demokratie

(Weiterführung des Jahresthemas 2020)

Hintergründe, Denkanstösse und
Argumente zu aktuellen
politischen
und gesellschaftlichen Themen.
 
Die Neue Helvetische Gesellschaft ist eine überparteiliche staatsbürgerliche Vereinigung. Sie versteht sich als unabhängiges Informations- und Gesprächsforum zu Fragen, die sich unserem Land heute und in Zukunft stellen.
Mit kostenlosen Vorträgen und Podiumsdiskussionen will sie zu einer unvoreingenommenen, sachlichen Meinungsbildung beitragen.
 
Die Anlässe werden aus Kollekten, Mitgliederbeiträgen und Spenden (PC 84-495-6) bestritten; der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Werden Sie Mitglied bei der NHG Winterthur!
Die Mitgliederbeiträge betragen pro Jahr:
CHF 60 (Einzelmitglieder),
CHF 90 (Ehepaare),
CHF 10 (Studierende)
 
Die Ansprechpersonen der NHG:
 
Präsidentin
Katharina Teuscher
34072praesidium4111521273@149318115nhg-winterthur.ch26474

Neue Helvetische Gesellschaft Winterthur
8400 Winterthur